Neuigkeiten

Regens-Wagner-Stiftung Erlkam führt ab 01. April die Angebote in Hausham

Regens-Wagner-Stiftung Erlkam führt ab 01. April die Angebote in Hausham

Damit sind das Assistenzangebot mit 24 Plätzen für Menschen mit Behinderung sowie die bestehenden Arbeitsverhältnisse gesichert. 

Foto:  PTZ Fischbachau

mehr »

Neue Gesamtleitung bei Regens Wagner Holzhausen

Neue Gesamtleitung bei Regens Wagner Holzhausen

Ulrich Hauser wurde nach 18 Jahren als Gesamtleiter von Regens Wagner Holzhausen in den Ruhestand verabschiedet  und Simone Kögl als Nachfolgerin eingeführt. 

Weiterlesen bei Regens Wagner Holzhausen »

Karriere bei Regens Wagner

Karriere bei Regens Wagner

Neues Karriereportal mit Informationen über Praktikum, Ausbildung, Weiterbildung und Karriere bei Regens Wagner sowie allen Stellenangebote der 14 regionalen Zentren 

www.regens-wagner.de/karriere >

Berufe mit Zukunft

Berufe mit Zukunft

Auf der #GEZIAL in Augsburg informierten unsere schwäbischen Zentren Dillingen, Glött, Holzhausen und Lautrach viele Interessierte über unsere Ausbildungs- und Berufsangebote in den Bereichen Soziales & Gesundheit.

 

mehr »

Neuer Webauftritt

Neuer Webauftritt

Wir freuen uns, Ihnen unsere neuen  Internetseiten präsentieren zu können!

mehr »

Zukunftsweisendes Modellprojekt von Regens Wagner Lauterhofen

Zukunftsweisendes Modellprojekt von Regens Wagner Lauterhofen

Neues Wohnangebot in Neumarkt: Menschen mit Behinderung sind Mieterinnen und Mieter in der eigenen Wohnung.

Weiterlesen bei Regens Wagner Lauterhofen»

Sr. Antonia Stegmiller für ihr Engagement von der Stadt Dillingen ausgezeichnet

Sr. Antonia Stegmiller für ihr Engagement von der Stadt Dillingen ausgezeichnet

Beim Neujahrsempfang der Stadt Dillingen ehrte Oberbürgermeister Frank Kunz sechs Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die sich für das Gemeinwohl und ihre Heimat engagieren. Sr. Antonia Stegmiller erhielt den Bürgerbrief der Stadt Dillingen für ihr unermüdliches Ringen um gute Lebens- und Teilhabemöglichkeiten für die Menschen mit Behinderung und ihren wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Regens Wagner.  

Foto: Jan Koenen / Stadt Dillingen